Vigor 166 G.fast Modem

Ich bin Fan von Kombigeräten wie einer Fritz!Box. Vor allem, wenn der ISP die Geräte zur Verfügung stellt, da man im Support Fall immer auf den schimpfen kann. Bei Defekt bekommt man so ebenfalls schnell und unkompliziert ein Austauschgerät. Meine eigene Infrastruktur (OPNsense) betreibe ich dann dahinter. Durch Exposed Host ist das ja ziemlich einfach. Nun habe ich mich umentschieden und habe meine Fritz!Box 7583 mit einem DrayTek Vigor 166 Gen 2 ersetzt und mir meine public IPv4 und mein IPv6 Prefix so direkt auf WAN geholt. Da es mein erstes reines Modem ist musste ich mich erstmal mit der Materie auseinandersetzen.

Umgebung:

VLAN Handling

Unter Internet-Access -> General Setup habe ich bei mir “G.fast only” ausgewählt. Wie oben beschrieben muss ich meinem ISP den Internet Traffic mit VLAN ID 50 übergeben. Ich habe nun zwei möglichkeiten:

  1. Ich lasse das Modem das Tagging übernehmen: Traffic, der auf den Ethernet Ports das Modem erreicht wird getagged geht dem ISP zu. Dieser Modus wird scheinbar “Bridge Modus” genannt.
  2. Ich tagge den Traffic selber: Das Modem ist dann im sogenannten “Full Bridge Modus”. Dann ist es wirklich ein reiner Wandler Ethernet auf DSL.

Ich will explizit Version 2, da mein ISP VoIP und Internet trennt. Ich brauche also mehr als nur ein VLAN. Meine Settings:

Laut Handbuch sollte man nun folgende Einstellungsseite haben:

Tja, bei mir gibt’s das nicht. Meine Seite sieht so aus:

Also kein Full Bridge Modus für mich? Naja, nicht ganz.
Wie man in meinen Einstellungen sehen kann habe ich bei “Customer” den Modus auf Enabled und als VLAN Tag 0 und P-Bit auf 0 gesetzt. “Service” ist auf disabled.

Danach habe ich einfach passenden tagged Traffic zum Modem geschickt. Das funktioniert ohne weitere Extra-Config und ohne, dass das VLAN umgeschrieben wird.


Du hast einen Kommentar, einen Wunsch oder eine Verbesserung? Schreib mir doch eine E-Mail! Die Infos dazu stehen hier.

🖇️ = Link zu anderer Webseite
🔐 = Webseite nutzt HTTPS (verschlüsselter Transportweg)
Zurück