Das Programm „Spotify“ kann nicht geöffnet werden

Seit dem letzten Spotify Update (Aktuelle Version: 1.0.50.41368.gbd68dbef) kann ich Spotify nicht mehr mit zwei unterschiedlichen Accounts öffnen. Die Fehlermeldung im Titel ist das Resultat. Es gibt zwei Möglichkeiten das Problem zu lösen: Spotify neu installieren unter dem aktuellen Benutzer (zum Beispiel via brew) oder die Rechte richtig setzen. Die Neuinstallation von Spotify ist nur eine temporäre Lösung. Das setzen der Rechte ist eine dauerhaftere Lösung.

Eine Gruppe, die es auf jedem Mac gibt heißt „everyone“ und jeder Account ist in dieser Gruppe. Ziel ist es Spotify von jedem Account, der in der Gruppe „everyone“ ist startbar zu machen. Das geht mit zwei Befehlen im Terminal:

:~$ sudo chown -R $USER:everyone /Applications/Spotify.app
:~$ sudo chmod -R 775 /Applications/Spotify.app

Beim ersten Befehl wird man nach seinem sudo-Passwort gefragt. Das sollte das selbe sein, das man auch zum login benutzt. Falls es nicht klappt, dann ist man kein Admin auf dem Mac. Dann hilft nur der Gang zum Admin und höfliches Bitten.

Die Befehle kurz erklärt: Mit dem chown-Befehl ändert man die User- und Gruppenzugehörigkeit des Spotify-Verzeichnisses ab. Es wird als User der aktuell eingeloggte User und als Gruppe „everyone“ gesetzt. Mit dem chmod-Befehl erteilt man nun dem User und der Gruppe Lese-, Schreib- und Ausführungsrechte. Damit können nun alle Benutzer Spotify öffnen.

Eventuell muss nach dem nächsten Update der Vorgang wiederholt werden. Leider muss das nach jedem Update neu ausgeführt werden. Ist aber noch verkraftbar und schneller als jedes mal eine Neuinstallation zu starten.

10 comments on “Das Programm „Spotify“ kann nicht geöffnet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.