Das Programm „Spotify“ kann nicht geöffnet werden

Seit dem letzten Spotify Update (Aktuelle Version: 1.0.50.41368.gbd68dbef) kann ich Spotify nicht mehr mit zwei unterschiedlichen Accounts öffnen. Die Fehlermeldung im Titel ist das Resultat. Es gibt zwei Möglichkeiten das Problem zu lösen: Spotify neu installieren unter dem aktuellen Benutzer (zum Beispiel via brew) oder die Rechte richtig setzen. Die Neuinstallation von Spotify ist nur eine temporäre Lösung. Das setzen der Rechte ist eine dauerhaftere Lösung.

Eine Gruppe, die es auf jedem Mac gibt heißt „everyone“ und jeder Account ist in dieser Gruppe. Ziel ist es Spotify von jedem Account, der in der Gruppe „everyone“ ist startbar zu machen. Das geht mit zwei Befehlen im Terminal:

:~$ sudo chown -R $USER:everyone /Applications/Spotify.app
:~$ sudo chmod -R 775 /Applications/Spotify.app

Beim ersten Befehl wird man nach seinem sudo-Passwort gefragt. Das sollte das selbe sein, das man auch zum login benutzt. Falls es nicht klappt, dann ist man kein Admin auf dem Mac. Dann hilft nur der Gang zum Admin und höfliches Bitten.

Die Befehle kurz erklärt: Mit dem chown-Befehl ändert man die User- und Gruppenzugehörigkeit des Spotify-Verzeichnisses ab. Es wird als User der aktuell eingeloggte User und als Gruppe „everyone“ gesetzt. Mit dem chmod-Befehl erteilt man nun dem User und der Gruppe Lese-, Schreib- und Ausführungsrechte. Damit können nun alle Benutzer Spotify öffnen.

Eventuell muss nach dem nächsten Update der Vorgang wiederholt werden. Leider muss das nach jedem Update neu ausgeführt werden. Ist aber noch verkraftbar und schneller als jedes mal eine Neuinstallation zu starten.

Application „Spotify“ can’t be opened

Since the last Spotify update (Current version: 1.0.50.41368.gbd68dbef) you are not able to launch Spotify with different user accounts on your mac. The error message in the title is the result. There are two different solutions for this problem: You can reinstall Spotify every time you switch user (for example via brew) or you set the right rights in the filesystem. Reinstalling spotify every time is not the right way and can be pretty annoying. Setting the right rights is a better approach.

On every Mac there is a group called „everyone“. Every user account is in there so it would be nice when Spotify would be started if the user is in that group. You can easily achieve this with two commands in the terminal:

 

:~$ sudo chown -R $USER:everyone /Applications/Spotify.app
:~$ sudo chmod -R 775 /Applications/Spotify.app

You are asked for your sudo-password at the first command. This should be the same password as your login password. If that’s not going to work out for you then you are not an admin on that Mac. Please ask your admin for help.

The commands explained: With the chown command you change the user  and group membership of the Spotify directory in the filesystem. The currently logged in user will be set in the user part and „everyone“ as group. With the chmod-command the read, write and execute rights are changed so the current user and the group „everyone“ are allowed to do everything. Now every user can open Spotify again.

 

Maybe these steps have to be done again when the next Spotify update is released.