Spotify: shared libraries libgcrypt.so.11 missing

Spotify verpasst aktuell leider seinen Client anständig zu aktualisieren. Deswegen funktioniert auf einem Ubuntu 15.04 Computer nicht der Spotify Client. Das Problem ist eine veraltete Version der libgcrypt library.
Öffnen man den Spotify Client auf dem Terminal ploppt dieser Fehler auf:

spotify: error while loading shared libraries: libgcrypt.so.11: cannot open shared object file: No such file or directory

Googeln nach dem Fehler bringt dutzende Ergebnisse, die alle dazu raten die Library von einem Spiegelserver oder direkt von der Homepage runterzuladen und zu installieren. Das dies zu einem erheblichen Sicherheitsrisiko führen könnte ist hoffentlich jedem bewusst. Ich tröste mich dann damit, dass es (nur) die Leute erwischt, die auch Browserwarnungen wegen falsche SSL Zertifikate einfach wegklicken.

Der richtige Weg ist natürlich der Weg über einen anständigen Nachtrag im APT Paketmanager! Die Vorgängerversion von Ubuntu 15.04 (vivid) war 14.04 (trusty) und Gott sei Dank ein LTS Release. Das bedeutet, dass die in den Sourcen vorhandene libgcrpyt Version noch ein paar Jahre aktualisiert und bei einer Lücke aktualisiert wird.

Ich habe deswegen folgende Zeile in die Datei /etc/apt/sources.list.d/spotify.list kopiert:

# "Patch" für Spotify's libgcrpyt11 Fehler -> aus Ubuntu 14.04 LTS release
deb http://security.ubuntu.com/ubuntu trusty main restricted universe multiverse

Danach die Sourcen neu einlesen:

:~$ apt-get update

Und dann kann man die fehlende Library sauber installieren:

:~$ apt-get install libgcrpyt11

Nun hat man beide (libgcrpyt11 und libgcrpyt20) parallel installiert und muss keine Sicherheitsbedenken haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.