Update: Server4You und Tor

Achtung! Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell!

Die Uptime des Servers beträgt nun 33 Tage und 20 Stunden. Zeit für ein kleines Update!

Trafficstatistik

Um eine unabhängige Quelle für den Traffic zu haben benutze ich vnstat.

Der Auszug befindet sich aus Platz- und Formatsgründen hier: vnstat_tango179_februar

Zusammengefasst hier die Werte:

Monat RX (in TB) TX (in TB) Gesamt (in TB) Durchschnittliche
Transferrate (in MBit/s)
Februar 5,35 5,31 10,66 37,84
März 2,03 1,99 4,03 70,96

Es geht also voran. Hier noch ein Screenshot von tor-arm:

tango179_arm_screenshot

 

Änderung des Experimentumfangs

Da man mit einem Middle Relay nicht genug Traffic erzeugen kann, habe ich den Server ein Exit Relay umgewandelt. Dazu habe ich folgende Ports freigegeben:

Erste Abuse Meldung

Heute traf ebenfalls die erste Abuse Meldung ein. Ersteller diese Meldung ist Hetzner. Ich vermute, dass dies eine automatisierte Nachricht gewesen ist, da sie sehr schwammig war und keinerlei Informationen enthält.

Quote:

Dear Sir or Madam,

our monitoring system noticed a network scan (or network attack) from an IP adress under your responsibility. Please take the necessary actions to avoid this in future.
Any feedback would be appreciated. Please use the following link for your feedback: <URL redacted>
Important note: When you reply to us, please leave the abuse ID [AbuseID:<readacted>] unchanged in the subject line.

You should get this information only a few minutes after the incident. All timestamps are in Central European Time (Berlin)

Best Regards,

Hetzner-Support

Hetzner Online AG
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen
Tel: +49 (9831) 505-0
Fax: +49 (9831) 505-3 abuse@hetzner.de www.hetzner.de
Register Court: Registergericht Ansbach, HRB 3204 Management Board: Dipl. Ing. (FH) Martin Hetzner Chairwoman of the Supervisory Board: Diana Rothhan

Ein Netzwerkscan konnte ich nicht feststellen, da kein anderer Dienst auf dem Server außer Tor läuft. Ein erfolgreicher Login via SSH kann ich ebenfalls ausschließen, da die Passwort Authentifizierung ausgeschaltet ist. Mein Key ist auch nicht in fremde Hände gelangt.

Geantwortet habe ich folgendermaßen:

Dear Sir or Madam,

please provide more details. Attacked service and timestamps are required to solve the probleme.

Thanks in advance,
The administrator

Du hast einen Kommentar, einen Wunsch oder eine Verbeserung? Schreib mir doch eine E-Mail! Die Infos dazu stehen hier.

🖇️ = Link zu anderer Webseite
🔐 = Webseite nutzt HTTPS (verschlüsselter Transportweg)
Zurück