Virtualbox: Kernel driver not installed / vboxdrv setup

Achtung! Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell!

Auf der Arbeit benutze ich zwar hauptsächlich Ubuntu, allerdings komme ich noch nicht ganz ohne Windows aus. Wir haben zwar einen Terminalserver, dieser ist aber nicht ganz so performant wie ich mir das vorstelle. Deswegen habe ich virtuelle Windows Maschine mit Virtualbox erstellt.

Gestern war es dann mal wieder soweit. Beim Kernelupgrade auf 3.13.0-36 hat es wegen fehlenden Kernel Header-Dateien die DKMS Module nicht erstellt. Upgrades funktionieren bis auf wenige Ausnahmen immer einwandfrei, weswegen ich nicht permanent das Terminal anschaue. Den Einzeiler mit dem Hinweis im Fließtext habe ich deswegen auch nicht bemerkt. Es hat auch nicht sofortige Auswirkungen.

Nach einem Neustart mit dem neuen Kernel steht man dann vor einem Problem. Virtualbox zeigt bei Starten nur einen Fehler an mit „Execute /etc/init.d/vboxdrv setup“ an.

Fehlermeldung, die Virtualbox beim starten der Maschine anzeigt

Fehlermeldung, die Virtualbox beim starten der Maschine anzeigt

Versucht man dies geht aber nichts, da das Programm nicht existiert. Mittlerweile habe ich einen Weg gefunden, wie man das DKMS/Kernel Modul manuell bauen lassen kann.

  1. Herunterladen der Header-Quelldateien für den aktuellen Kernel

    apt-get install linux-headers-uname -r

  2. Mit dpkg das DKMS-Modul bauen lassen

    Hier wird dann für jeden installieren Kernel ein eigenes Modul gebaut und dem DKMS Programm zur Verfügung gestellt. Das kann je nach Anzahl der installierten Kernelversionen dauern.

    dpkg-reconfigure virtualbox-dkms

  3. Manuell die Kernelmodule laden

    Das Modul vboxnetflt muss eigentlich nur dann geladen werden, wenn beim Starten der virtuellen Maschine ein Bondingfehler angezeigt wird. Schaden tut es aber nicht, wenn man es gleich mitlädt.

    modprobe vboxdrv
    modprobe vboxnetflt

Den Computer muss man nicht neu starten, aber eventuell Virtualbox nochmal neu öffnen. Beim nächsten Neustart werden die Module wieder automatisch via DKMS mitgeladen.


Du hast einen Kommentar, einen Wunsch oder eine Verbeserung? Schreib mir doch eine E-Mail! Die Infos dazu stehen hier.

🖇️ = Link zu anderer Webseite
🔐 = Webseite nutzt HTTPS (verschlüsselter Transportweg)
Zurück