Google Play, PayPal und die super Blogeinträge

Ich wollte mir eben eine Vollversion eines GBA Emulators kaufen. Mein erster App-Kauf und schon werden mir wieder Hürden in den Weg gelegt. Da ich keine Kreditkarte habe und auch nicht vorhabe mir noch einen Bezahldienst zuzulegen wollte ich entsprechende Umwege gehen. Nach kurzem Googeln habe ich dann folgende Blogposts gefunden, die ich für absoluten Müll halte. Und weil ich gerne Kritisiere erfolgt hier mein zweiter Eintrag für heute mit purem Niedermachen :-D

Tabletblog und die Aufrufe zu Straftaten

Zuerst schon mal der Link zum Eintrag. Die Idee über einen ausländischen Shop an Geschenkkarten für den Play Store zu kommen, die man mit PayPal bezahlt ist ja ziemlich clever. Allerdings darf man die Geschenkkarten nur als Bewohner von Amerika kaufen und Read More „Google Play, PayPal und die super Blogeinträge“

Debian oder Ubuntu auf dem Desktop: Ein Erfahrungsbericht

Für mich gibt es eigentlich nur ein Linux-Betriebssystem! Und das ist Debian. Dafür gibt es mehrere Gründe. Dazu gehören zum Beispiel leistungsstarke Update-Server, Installation ohne grafische Oberfläche und Robustheit. Nach meinem VAC Bann und den Berufsabschluss wollte ich wieder auf Linux umsteigen. Wieder deswegen, weil ich bereits einen Versuch mit Linux Mint Debian Edition (LMDE) gestartet habe, diesen aber nach knapp einen Monat wieder verworfen habe. Damals ging meine SSD kaputt und ich wollte wieder Spiele spielen.

Seit Anfang August habe ich Windows nun endgültig den Rücken gekehrt. Seitdem habe ich 3 mal meinen Computer neu aufgesetzt.

Der Start mit Debian 7.1

Wie beschrieben habe ich also Anfang August das erste mal Debian Installiert. Über Nacht habe ich mit ein DVD Abbild heruntergeladen und am nächsten Tag installiert. Read More „Debian oder Ubuntu auf dem Desktop: Ein Erfahrungsbericht“

Apache 2: Port über Subdomain erreichen

Die Minecraft Spieler kennen das: Man installiert zum Beispiel dynmap, damit die Spieler eine Übersicht der Spielwelt im Webbrowser sichtbar zu machen. Diese Karte läuft standardmäßig auf Port 8124.

Somit ruft man die Map beispielsweise über http://dein-server.de:8123. Das sieht natürlich ziemlich unschön aus. Es wäre doch schöner Luxus, wenn man da eine andere Lösung hat, zum Beispiel über eine Subdomain wie mcmap.dein-server.de.

Vorraussetzungen

Eine SSH-Verbindung mit Root-Rechten kann von Vorteilen sein.
Die Apache 2 Module mod_proxy, mod_proxy_http und mod_proxy_html müssen installiert und geladen sein.

Theorie: Der stille Proxy

Was ein Proxy ist könnte ich entweder nun lang und breit erklären, oder ich verweise auf Wikipedia. Außerdem verkürzt es diesen Beitrag sehr.

Read More „Apache 2: Port über Subdomain erreichen“