Server4You: Beispiel für erstklassige Kundenkommunikation

Achtung! Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell!

Langsam kommt es so rüber, als wäre ich ein Werbesklave von Server4You. Allerdings muss man diese Firma einfach loben. Mein erster Beitrag findet man hier.

Ein Newsletter von Server4You

Server4You verschickte zuletzt im Februar einen Newsletter mit einem Link zu einer Umfrage. Ich sollte bewerten, wie ich mit den Preisen, der Hardware, den Support und so weiter zufrieden bin und was man verbessern könnte.

Heute kam wieder ein Newsletter, indem mit die Ergebnisse mitgeteilt wurden. Alleine das ist ja schon erstaunlich. Wenn ich bei anderen Firmen an einer Umfrage teilnehme ist der Satz „Vielen Dank, dass Sie teilgenommen haben“ das letzte was ich jemals zu hören bekomme. Bei Server4You wird mir das Ergebnis und die Lehren, die daraus gezogen wurden, mittgeteilt. Sowas finde ich sehr schön, denn es vermittelt den Kunden, dass eine Meinung auch wirklich ausgewertet wird und nicht als Datenleichen rumliegen.

Wie dem auch sei. Heute kam auf jeden Fall das Resultat und ein Link zur neuen Umfrage. In dieser Umfrage wurde mir die Gelegenheit gegeben auch eine eigene Meinung zu schreiben. Das habe ich auch gemacht und einen Link zu meinem Blogeintrag gemacht.

Was nun folgt ist ebenfalls etwas, dass bis erstklassige Kundenkommunikation nenne.

Eine persönliche Antwort

Kurz daraufhin habe ich eine persönliche E-Mail erhalten. Ich habe die Erlaubnis diese hier online zu stellen. Und genau das möchte ich tun. Die E-Mail ist ungekürzt. Lediglich der Vorname des Mitarbeiter uns mein Nachname wurde „anonymisiert“ um einen gewissen Datenschutz aufrech zu erhalten.

Ein Mitarbeiter von Server4You hat sich meinen Blogartikel wirklich durchgelesen und mir per E-Mail geantwortet. Es wurden keine vorgefertigten Textbausteine verwendet.

Sowas hat bisher keine Firma – bei der ich Kunde bin – jemals gemacht. Server4You hat also im wahrsten Sinne des Wortes Geld aufgewendet, um in die Kundenkommunikation eine überzeugende, ehrliche und persönliche Note einfliesen zu lassen. Das ist erstklassige Kundenkommunikation und sollte auch so mal ins Internet gestellt werden.

Folgende E-Mail habe ich zurückgeschrieben:

Kurze Zeit später kam auch wieder eine (eigenhändig geschriebene) Antwort:

Wie gesagt, ich wollte einfach mal die positiven Erfahrungen von Server4You veröffentlichen. Manche fragen sich nun, warum ich das immer nur bei Server4You mache. Diese Frage ist schnell geklärt: Bei anderen Firmen gibt es einfach nichts, dass über einen gewissen Standard liegt. Sobald mit etwas unterkommt werde ich auch darüber berichten.


Du hast einen Kommentar, einen Wunsch oder eine Verbesserung? Schreib mir doch eine E-Mail! Die Infos dazu stehen hier.

🖇️ = Link zu anderer Webseite
🔐 = Webseite nutzt HTTPS (verschlüsselter Transportweg)
Zurück